#myvision19

#myvision19 – Wir sind viele!

Sicherlich gibt es einiges um Dich herum, was Dich nervt, stört oder zum Nachdenken bringt. Möglicherweise hast Du auch schon konkrete Ideen, wie man was in Deinem Dorf oder Deiner Stadt anders machen müsste, so dass es für junge Menschen besser passt.

#myvision bietet nun im sechsten Jahr die Möglichkeit, Dir Gehör zu verschaffen. Egal ob es um Schule, Freizeiteinrichtungen, den Nahverkehr, Dein Viertel oder Deinen Alltag geht. Hier bist Du  Politikberaterin oder Politikberater und wir garantieren Dir, dass Dir die Bürgermeisterinnen, Bürgermeister und Gemeinderäte aus den Kommunen wirklich zuhören! Und wer weiß: Vielleicht ist es gerade Deine Idee, die umgesetzt wird!

Du willst etwas verändern? Dann nimm teil!

Konzept

#myvision − Das Konzept

myvision findet im jährlichen Wechsel in zwei unterschiedlichen Formen statt. Das Konzept dazu wollen wir Dir hier kurz vorstellen:

Die dreitägige Jugendkonferenz (2014/2015/2017/2019)

Hierzu kommen rund 100 Jugendliche aus dem ganzen Landkreis zusammen. Wir verbringen die gesamte Zeit miteinander, sprich, wir übernachten auch dort. Tagsüber beschäftigen wir uns mit kommunalpolitischen Themen und an den beiden Abenden könnt Ihr an verschiedenen Workshops aus dem Freizeitbereich teilnehmen und bei einem Konzert richtig Party zusammen machen. Ihr lernt Leute aus dem ganzen Landkreis kennen, könnt Euch vernetzen und die ein oder andere Gruppe bilden, die auch nach der Konferenz noch gemeinsam Aktivitäten plant oder sich weiter für ihre Interessen einsetzt. Dazu bekommt Ihr von uns das Angebot von erwachsenen Paten, die die Gruppen dann auch später begleiten und unterstützen, falls ihr mal nicht weiter wisst.

Zur Präsentation Eurer Ideen, Wünsche und Vorschläge kommen der Landrat Wolfgang Berthaler, viele Bürgermeister und Jugendbeauftragte Eurer Städte und Gemeinden und auch einige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Gemeindeverwaltungen. Außerdem sind Vertreter des Landratsamtes wie das Schulamt, der Landkreis-Architekt, der Abteilungsleiter für Soziale Angelegenheiten und der Chef für den Öffentlichen Personennahverkehr geladen.

 

Die Jugendbeteiligungstage (2016/2018/2020)

Um mehr Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihre Wünsche und Anliegen konkret für ihre Gemeinde direkt mit ihren Bürgermeistern zu besprechen, haben wir die Jugendbeteiligungstage eingeführt. Hierbei werden vier Einzelveranstaltungen in den jeweiligen Regionen durchgeführt. Diese finden jeweils an einem Vormittag statt. Hier habt ihr die Möglichkeit, ganz konkret über Dinge, die ihr in Eurem unmittelbaren Umfeld verändern/verbessern wollt, mit Euren Verantwortlichen zu sprechen und diese zu präsentieren. Dadurch, dass bei dieser Form viele Jugendliche aus einer Region da sind, können sich die Bürgermeister auch gleich zu bestimmten Dingen äußern und manchmal auch gleich Zusagen machen.

Zur Präsentation kommen fast alle Bürgermeister und Bürgermeisterinnen der Landkreisgemeinden und etliche Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.

Ablauf

#myvision19 – Ablauf

Donnerstag, den 18.07.2019

10.00 – 10.45 Uhr
Anreise

10.45 – 11.00 Uhr
Begrüßung durch Moderator Erik Flügge

11.00 – 12.00 Uhr
Erstes Kennenlernen

12.00 – 13.30 Uhr
Mittagessen

13.30 – 14.00 Uhr
Worum geht’s hier eigentlich?

14.00 – 18.00 Uhr
Themenfindung – Träume, Ideen, Wünsche und Probleme

18.00 – 19.30 Uhr
Abendessen

20.00 – 22.00 Uhr
Lust auf was Neues? Dann probiert Euch aus bei: Erste Hilfe | Kreativem Malen | Tricking | Parkour | Yoga | Werwolfen | Jonglage | Poi-Spielen I Improvisationstheater | Button-Basteln | Trommeln | Rausch-Parcours | Cocktail-Mixen | Selbstverteidigung | Poetry-Slam | Speckstein-Schnitzen | Ukulele-Spielen und vielem mehr! Oder schaut beim Info-Stand über Sucht vorbei und testet euer Wissen beim Quiz.

 

Freitag, den 19.07.2019

07.30 – 09.00 Uhr
Frühstück

09.00 – 10.30 Uhr
Themen-Vorstellung aus den am Vortag erarbeiteten Lebenswelten

10.30 – 12.00 Uhr
Maßnahmen und Forderungen | Debattenrunden

12.00 – 13.30 Uhr
Mittagessen

13.30 – 16.00 Uhr
Debattenrunden | Präsentation vorbereiten

16.00 – 17.30 Uhr
Politikerempfang mit Landrat Wolfgang Berthaler, Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und Gemeinderäten aus den Landkreisgemeinden | Ergebnisausstellung

18.00 – 19.30 Uhr
Abendessen

20.00 – 23.00 Uhr
Konzert mit „The Officers“ und einer Vorband

 

Samstag, den 20.07.2019

08.00 – 09.30 Uhr
Frühstück

09.30 – 11.00 Uhr
Zusammenschluss zu Projektgruppen / Abschluss der Konferenz

11.00 – 12.00 Uhr
Gemeinsames Aufräumen, Packen

12.00 Uhr
Abreise

Anmeldung

#myvision19 – Anmeldung

Leider ist unsere diesjährige Veranstaltung bereits ausgebucht. Du kannst mir allerdings, wenn Du möchtest eine Mail schicken und Dich unter Angabe von Vorname, Name, Alter und Wohnort auf die Warteliste setzen lassen und bekommst dann von mir Bescheid, wenn etwas frei wird.

Kommunale Jugendarbeit
Karola Kellner
Wittelsbacher Str. 53
83022 Rosenheim

oder

Karola.Kellner@lra-rosenheim.de

Dann lädst Du Dir das Anmeldeformular und die Schulbefreiung herunter. Das Anmeldeformular bitte von Deinen Eltern und die Schulbefreiung von Deiner Schule ausfüllen und unterschreiben lassen.

In manchen Schulen übernehmen das Sammeln der Schulbefreiungen und der Einverständniserklärungen der Eltern die Jugendsozialarbeit oder die Sekretariate. Bitte informiert Euch, wie das an Eurer Schule gehandhabt wird.

Downloads

Teilnahmeinformationen
Anmeldeformular U18
Anmeldeformular 18
Schulbefreiung

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung ist für folgende Jahrgangsstufen ausgelegt:

Förderzentren:
8. und 9. Klassen (auch wenn für die 9. Klassen die Prüfungen schon vorbei sind)

Mittelschulen:
8. und 9. Klassen (auch wenn für die 9. Klassen die Prüfungen schon vorbei sind)

Realschulen/Wirtschaftsschulen
8./9./10. Klassen (auch wenn für die 10. Klassen die Prüfungen schon vorbei sind)

Gymnasien
9./10./11. Klassen

FOS/BOS
11. Klassen

 

Aktuelles findest du auf

Download Instagram

Busfahrplan

#myvision19 – Busfahrplan

Ihr werdet kostenfrei zum Veranstaltungsort hin und wieder zurück gebracht. Wenn Ihr diesen Service in Anspruch nehmen wollt, müsst Ihr dies unbedingt bei der Anmeldung angeben. Der Busfahrer erhält die Liste mit den Namen, Ihr braucht keine extra Fahrkarte.

Bus 1:

08:30 Uhr ab Mittelschule Kiefersfelden
08:50 Uhr ab Schulzentrum Brannenburg
09:05 Uhr ab Mittelschule Hohenau Neubeuern
09:15 Uhr ab Gemeindehalle Raubling
09:45 Uhr ab Franziska-Hager-Mittelschule Prien
10.00 Uhr Ankunft Chiemseehalle Breitbrunn

Zwischentransfer von Bad Feilnbach:

08:20 Uhr Bad Feilnbach Turnhalle/Mittelschule: Ein Kleinbus bringt  Euch zum Schulzentrum Bad Aibling. Dort steigt Ihr in den Bus 2 um, der Euch nach Breitbrunn bringt.

Bus 2:

8:00 Uhr ab Mittelschule Großkarolinenfeld
8:20 Uhr ab Gym. Bruckmühl
8:35 Uhr ab Justus-von-Liebig-Schule Heufeld
8:45 Uhr ab Schulzentrum Bad Aibling
9:00 Uhr ab Pauline-Thoma-Mittelschule Kolbermoor
10.00 Uhr Ankunft Chiemseehalle Breitbrunn

Bus 3:

9:00 Uhr ab Franziska-Lechner-Schule Edling
9:15 Uhr ab Wasserburg neuer Busbahnhof
10.00 Uhr Ankunft Chiemseehalle Breitbrunn.

Auf den Bussen steht: myvision – Breitbrunn

Die Rückfahrt erfolgt nach denselben Routen umgedreht.
Abfahrt Chiemseehalle Breitbrunn am 20.07.2019 um 12.00 Uhr

Achtung: Die Busse warten nicht! Seid also bitte pünktlich. 🙂